Medizintechnik / Kleinster mikroelektronischer Katheter für die minimalinvasive Chirurgie entwickelt

Forschern ist die Entwicklung eines völlig neuen Typs biomedizinischer Werkzeuge gelungen: Der weltweit kleinste mikroelektronische Katheter ist dünn wie ein Haar und kann beispielsweise bei minimalinvasiven Behandlungen von Aneurysmen, Gefäßmissbildungen oder Pankreaseingriffen eingesetzt werden. Die Weltneuheit ist Ergebnis einer Kooperation von Wissenschaftlern der TU Chemnitz, des Instituts für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden und dem Max-Planck-Institut…

Read Article